Beiträge

Was Sie als Vermieter beachten müssen

die deutsche Finanzverwaltung in der Gestalt des Bundeszentralamts für Steuern hat eine Anfrage nach Dublin, Irland geschickt und um die Herausgabe der Daten der auf der Plattform von AirBnB registrierten und aktiven Vermieter gebeten. In Irland befindet sich der Europasitz von AirBnB. Auf Grund eines Gesetzes zur gegenseitigen Amtshilfe in Steuersachen zwischen den Mitgliedsstaaten der […]

Änderung der Abgabefristen ab Veranlagungszeitraum 2018

Steuerpflichtige, die ihre Steuererklärung(en) von einem Steuerberater erstellen lassen, hatten in der Vergangen­­heit immer bis zum 31.12. des Folgejahres Zeit, um ihre Steuer­erklärungen beim Finanzamt einzureichen. In der Realität wurden Steuererklärungen aber oft bis weit in das Zweitfolgejahr hinein beim Finanzamt eingereicht (April-Mai des übernächsten Jahres). Es lag im Ermessen des Finanzamts, ob es für […]

Wir gratulieren zur Hochzeit

als Stephanie Sauer 2006 im Rahmen ihres Praxissemesters als Praktikantin zum ersten Mal in die Kanzlei Dr. Kley eintrat, ahnte noch niemand, welch großartige Karriere sie bei uns machen würde. Aber Sympathie und Wertschätzung waren auf beiden Seiten direkt geweckt. So kam Stephanie Kamm, damals noch Stephanie Sauer, während ihrer Diplomarbeit als Werksstudentin wieder und […]

Armin Reich geht in den verdienten Unruhestand

als Dr. Marianne Kley und Armin Reich 1999 die Steuerkanzlei mit drei Mitarbeitern in Würzburg gründeten, war die Ausrichtung klar: Betreuung und Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region. Dass aus der kleinen, feinen Steuerberatungskanzlei von einst inzwischen ein überregional tätiges Unternehmen mit 15 Steuerberatern und rund 90 Mitarbeitern an vier Standorten geworden […]

Beim Praktikum sind sie auf den Geschmack gekommen

mit einem Praktikum bei Dr. Kley hat für Julia Weidner und Ann-Kathrin Grimm alles angefangen. Wir fanden beide damals so überzeugend, dass wir sie für eine Ausbildung bei Dr. Kley gewinnen wollten und auch konnten. Ob Sekretariat, Buchhaltungen, Einkommensteuerfälle oder Einnahme-Überschussrechnungen – die Aufgaben und Anforderungen an die sportbegeisterten jungen Damen waren vielfältig, bisweilen herausfordernd […]

Meldepflicht zum Transparenzregister beachten

durch die Novellierung des Geld­wäsche­gesetzes (GwG) wurde in Deutschland das Transparenz­register eingeführt. Es soll die Personalien aller natürlichen Personen enthalten, die als wirtschaftlich Berechtigte hinter Kapital­gesellschaften, eingetragenen Personen­gesellschaften, Stiftungen oder bestimmten Treuhand­gestaltungen stehen.

Steuerberaterprüfung erfolgreich bestanden

auch nach all den Jahren ist es für uns noch immer etwas Besonderes, wenn junge Kollegen ihr Steuer­­berater­­examen erfolgreich ab­schließen und ihre Bestellung zum Steuer­berater erhalten. Denn bei der heraus­fordernden Fort­bildung ist Ausdauer gefragt. Kein Problem für unser sport­­begeistertes „Dream-Team“ Kerstin Dallmann und Andreas Reich. Gemeinsam haben die beiden die Fortbildung begonnen, von den jeweiligen […]

Vermögenserwerb richtig zuordnen

haben Sie im Jahr 2015 Wirtschaftsgüter erworben, die Sie zum Teil unternehmerisch und zum Teil unternehmensfremd nutzen? Beispiele: Immobilie (Erdgeschoss betriebliche Nutzung, zB Büro, Werkstatt, Obergeschoss private Wohnung/ Vermietung an Privatperson) Photovoltaikanlangen (Einspeisung und Eigenverbrauch)

Häusliches Arbeitszimmer

mit Beschluss vom 21.09.2009 hatte der Große Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) die Aufteilung der Reisekosten bei gemischt (beruflich und privat) veranlassten Reisen zugelassen. Als Aufteilungsmaßstab wurden bei der Entscheidung die beruflichen genutzten Reisetage und die privaten Urlaubstage zu Grunde gelegt. Dies war eine Änderung der Rechtsprechung nach der bisher die Kosten insgesamt einem Abzugsverbot unterlagen, […]

Bestellung zum Steuerberater

Dass unsere Kanzlei immer wieder durch ausgezeichnete Leistungen von sich reden macht, liegt einzig an unseren ausgezeichneten Mitarbeitern. Über die wir nur zu gerne reden, wenn sie unsere Kanzlei nicht nur durch ihre Persönlichkeit, sondern auch durch besondere Leistungen bereichern.