Beiträge

Technische Sicherheitseinrichtung bei Registrierkassen

durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22. Dezember 2016 besteht ab dem 01. Januar 2020 die Pflicht, elektronische Aufzeichnungen in der Kasse durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) zu schützen. Gemäß einem BMF-Schreiben vom 06. November 2019 wurde es jedoch nicht beanstandet, wenn die Kassen bis zum 30. September 2020 […]

Neue Unterstützungsmaßnahme: Überbrückungshilfe

das Bundeskabinett hat am 12. Juni 2020 beschlossen, dass im Rahmen des Konjunkturpakets zur Sicherung der Existenz von kleinen und mittelständischen Unternehmen bei Corona-bedingtem Umsatzausfall ein Programm für Überbrückungshilfen mit einer Laufzeit von drei Monaten (Juni – August 2020) und mit einem Volumen von maximal 25 Mrd. € aufgelegt wird.

Änderung der Umsatzsteuersätze

am 03.06.2020 hat die Regierungskoalition unterschiedliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Folgen beschlossen. Der Gesetzesentwurf zum „Zweiten Gesetz zur Umsetzung steuerrechtlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise“ liegt mittlerweile vor. Ein zentrales Element zur Stärkung der Binnennachfrage ist die befristete Senkung der USt-Sätze von derzeit 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 %.

Covid-19 Pandemie | Informationen und praktische Tipps für ihre Praxis

die Covid-19-Pandemie stellt Ihre Praxen nicht nur vor medizinische Herausforderungen, sondern ist auch mit zum Teil erheblichen negativen wirtschaftlichen Auswirkungen verbunden:

Corona-Krise Update 1.0

so rasch wie sich der Corona-Virus verbreitet, so schnell gibt es Informationen über neue Maßnahmen und Ergänzungen zu bereits bestehenden Maßnahmen, um die Folgen der Corona-Krise für die Wirtschaft abzumildern. In Ergänzung zu unseren Hinweisen zum Arbeitsrecht, zur Kurzarbeit, den steuerlichen Erleichterungen und Liquiditätshilfen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus vom 18.03.2020 haben wir für Sie […]

Corona-Krise – Was Sie als Arbeitgeber unbedingt wissen sollten

die Atemwegserkrankung COVID-19 ist in Deutschland angekommen. Öffentliche Einrichtungen, Schulen und Kindergärten sind geschlossen, öffentliche und private Veranstaltungen sind oder werden abgesagt, weitere Maßnahmen sind nicht ausgeschlossen. In Bayern wurde der Katastrophenfall ausgerufen.